Ari la Chispa flamenco berlin

Referenz

Anda 132 / Juli 2017 / Flamencozeitschrift Deutschland

eine Woche Flamenco-Workshops vom 26. August bis 2. September sowie meist wunderbares Wetter verwandelten Birkenried in eine Exclave Andalusiens.

 

Am Ende eine faszinierende Flamenco-Fiesta, bei der gleich zum Opening die Kindergruppe mit 9 talentierten Mädchen mächtig brillierten und rauschenden Beifall erhielten. Nach der „Mittelstufe", langjährigen Schülerinnen, dann die Profis:

 

Ari la Chispa, Kim Farah Giuliani und der Gitarrist Valle Monje Dominguez aus Jerez de la Frontera. Am Ende standing ovations. Für alle ein glücklicher Abend.

 

Bernhard Eber

 

 

eine Resonanz zum Video "Sensaciones in Tacken":

 

Liebe Ari

ich habe das dringende Bedürfnis dir meine große Freude mitzuteilen, nachdem wir die Dokumentation auf You tube, von dir und Valle aus Tacken gesehen haben. Da ist euch ein wirkliches Meisterstück gelungen!!!

 

Ich bin sehr beeindruckt, von dem was ihr von euch zeigt, in Verbindung mit dem Flamenco und die Sichtweise auf das Leben. Die bildliche Präsentation fesselt und holt genau das Wesentliche heraus. Sie unterstützt eure Worte, Gefühle, die Botschaft, bei euch angekommen zu sein.

 

Um es mit deinen Worten zu sagen. Flamenco (das Leben) ensteht aus dem erlebten Leid ABER in Verbindung mit der Liebe!!! Das ist was man jetzt ganz klar sehen kann. Die Liebe ist jetzt ein gelebter Teil von dir/euch.:)

 

Wie du von Javier in Szene gesetzt wirst, da erkennt man seine Liebe zu dir. Du breitest die Arme aus und empfängst sie. Und du kämpfst nicht. Es ist so schön dich so zu sehen!!!

 Wir danken euch dafür, denn es zeigt uns, dass wir immer weiter den Weg gehen, der unsere Seele und Herzen Freude schenkt und aus dem wir unsere Kraft holen. Mit all seinen Höhen und Tiefen. Das ist das Leben.

.... 

Liebe Grüße

Hajo und Ute

Tänzerin Kim Guiliani / Fotograf: Conrad Rössel
Tänzerin Kim Guiliani / Fotograf: Conrad Rössel

Danke Bernhard Eber 

 

Grandiose Choreographie zur Flamenco-Fiesta am 3. September in Kulturgewächshaus Birkenried

 

 ... "führte am 3. September in Birkenried zu einer grandiosen Flamenco-Show.

Den Tanzpart übernahm ihre Meisterschülerin Kim Farah Giuliani mit außergewöhnlicher tänzerischer Anmut, in manchen Parts von der Sängerin Isabel Alvarez als Tanzpartnerin begleitet.

 

La Chispa übernahm beeindruckend den Part der Palmas und Kastagnetten, teils nur als Schatten auf dem Bühnenvorhang sichtbar. Die Bühne des Kulturgewächshaus’ Birkenried mit der altertümlichen Treppe und Empore boten dabei eine ideale Kulisse, die von den Lichteffekten verträumt unterstrichen wurde.

Dazu spielte der Andalusier Valle Monje eine grandiose Flamencogitarre. 

 

... Szenenapplaus und Resonanz des Publikums waren gigantisch" ...

Tänzerin Kim Guiliani und Sängerin Isabel Alvarez / Fotograf: Conrad Rössel
Tänzerin Kim Guiliani und Sängerin Isabel Alvarez / Fotograf: Conrad Rössel

Resonanz der staatlichen mexikanischen Nachrichtenagentur Notimex auf die Fotoausstellung "Licht & Schatten eines PLaneten" von Javier Moya  mit sehr schönen Sequenzen der Tanzperformance!

Zur Ausstellung und Tanzperformance im März 2016

"Licht und Schatten eines Planeten" von Javier Moya

Jüngste Medienstimmen in Mexiko

Danke Regina Franzke

März 2016 / Performance 19.03..

"Dear Ari,

das war Kunst! Ein Genuss für Auge und Ohr. Wunderbar! Die Schattenbilder auf dem beeindruckenden Hintergrund, Deine Darstellung, die Musik, einfach einzigartig. Diese Darbietung schreit nach Wiederholung oder/und Konservierung. Ist sie an den anderen Samstagen auch zu sehen??? Ich kann es nur hoffen.

Ari, Du ernst zu nehmender Kobold - keine Frisur, kein Outfit passt besser zu Dir wie diese(s). Javier und Du, ein wahrlich kreatives Künstlerpaar. Ich wünsche Euch noch viele solcher Erfolge, bei denen einfach alles stimmt.

Ich bin so froh, dagewesen zu sein.

Das musste unbedingt gesagt sein.

Liebe Grüße - Regina"

Zeitschrift für Flamenco !anda! 

Artikel über "Mas Majia" Klassik & Flamenco / 2015